In den Unterrubriken finden Sie u.a. Tipps für das Hyperstarsystem und für die Nachführung. Hier gehe ich auf die Fokussierung, die Erstellung von Flats, die Berechnung der Leitfernrohrbrennweite und auf Einstellparameter in PHD ein.

Ebenso wird die Frage beantwortet, welche Pixelgröße eine CCD-Kamera bei einer vorgegebenen Aufnahmebrennweite aufweisen sollte.

 

Weitere Themen werden nach und nach ergänzt.

 

 

Die Berechnungsformeln sind bewusst als Zahlenwertgleichungen dargestellt, in denen u.a. die Größen Brennweite, Pixelgröße, Durchmesser in den in der Praxis geläufigen Maßeinheiten wie folgt anzusetzen sind:
  • Durchmesser D in mm
  • Pixelgröße p in µm
  • Brennnweite f in mm
  • Auflösungsvermögen und FWHM-Wert in Bogensekunden "
In den eckigen Klammern [..], die in den Formeln zu finden sind, sind die zu verwendenen Maßeinheiten angegeben.
Setzt man die Größen in den obigen Maßeinheiten ein, dann braucht nichts mehr umgerechnet zu werden.